Erinnerungen an Lagos

Eine Reise nach Portugal bedeutet fuer mich auch immer eine kleine Reise in die Vergangenheit. 1981 war ich das erste Mal mit meinen Eltern an der Algarve. Die Zeit dort habe ich als einen der schönsten Urlaube aus meiner Kindheit in Erinnerung. Damals waren wir in Lagos. Die schönen Strände und das kleine gemütliche Städtchen hatten mir so gut gefallen, dass ich dann mit Mitte 30 noch dreimal hier Urlaub gemacht habe.

Jetzt bin ich wieder hier, mit Herrn C., und ich freue mich, in Erinnerungen zu schwelgen und gleichzeitig neue Eindrücke zu sammeln.

Gestern frueh mussten wir bereits um viertel nach 4 Uhr morgens aufstehen, um rechtzeitig den Flieger nach Faro zu erreichen. Nach knapp 3 Stunden Flugzeit waren wir bereits am Ziel. Die Übernahme des Mietwagens hat etwas Zeit in Anspruch genommen, aber irgendwann ging dann endlich die Fahrt los zu unserer ersten Station, den Apartamentos Marvela in Lagos. Ein kleines feines Zimmer mit Blick aufs Meer, am Rande der Altstadt gelegen.

Leider konnten wir erst gegen 3 einziehen und so sind wir nochmal in die Stadt gegangen. Und hier musste ich mir erstmal die Augen reiben. Was ist denn da passiert. Ich hatte Lagos Innenstadt zuletzt als angenehm belebt und quirlig empfunden. Aber hier war es auf einmal doch sehr voll. Erst dachte ich, es sei irgendwo ein Markt. Aber mitnichten. Massenweise drängelten sich die Touristen an den billigen Souvenirständen vorbei. Aber so ist das eben mit den Erinnerungen. Manchmal neigt man ja auch dazu, die Dinge zu verklaeren ;-)

Später dann konnten wir ins Zimmer und ich musste erstmal etwas fehlenden Schlaf nachholen. Das tat gut. Mein Mann hat sich derweil ein Gläschen Rotwein auf dem Balkon gegönnt.

Abends gab es dann noch ein feines Essen in einer deutlich leereren Altstadt (Müssen wohl viele tagestouristen gewesen sein). Fuer Herrn C. gab es gegrillten Bacalhao und ich bekam ein leckeres Thunfischsteak. Ein leckerer Flan nach Art des Hauses und zwei Bicas (Espresso) rundeten einen gelungenen ersten Tag ab.

Es ist verdammt schön, wieder hier zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s