Monchique

Von heute gibt es eigentlich gar nicht viel zu berichten. Der Himmel war den ganzen Tag bedeckt und es hat immer mal wieder geregnet. Eigentlich hatten wir gerne mal wieder einen Strandtag eingeschoben, aber das war wohl nix.

So haben wir uns kurzfristig zu einer Fahrt ins Landesinnere entschlossen, genauergesagt nach Monchique. Ein kleines malerisches Bergdoerfchen, das vor allem wegen der Thermen (Caldas de Monchique) und dem Obstschnaps, dem Medronho bekannt ist.

Ich mag aber vor allem die kleinen malerischen Häuserhaufen, in denen es immer wieder so viel zu entdecken gibt, daß mein Hobbyfotografinnenherz höher schlägt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s